1:3 verloren

eines Strafstoßtreffers von Fabian Krüger. Diese Führung brachten die Braunschweiger nicht über die Zeit. Uphusen drehte das Spiel zwischen der 71. und 85. Spielminute auf 3:1 und reißt die Braunschweiger in den Abstiegskampf.



Befreiungsschlag misslingt

Keine Punkte am 25. Spieltag für die Mannschaft von Trainer Kai Olzem. Führten die Braunschweiger nach einer halben Stunde noch, mussten sie nach dem Seitenwechsel drei Treffer schlucken.

Freie Turner kamen dabei kaum noch über die Mittellinie. Die zusammengewürfelte Abwehrreihe hatte ihre Mühe mit den Uphusenern, die immer wieder sehr gut anliefen. Ohne Damir Vrancic, Jannis Pliekter und Marco Behrens fehlte es in diesem zweiten Durchgang an Stabilität. Als Resultat drehten die Hausherren spät das Spiel – und das nicht unverdient. Max Wilschrey (71./85.) und Sebastian Koltonowski (76.) trafen für Uphusen und erhöhen den Druck im drohenden Abstiegskampf. Freie Turner sind nun auf Rang 11 – punktgleich mit dem ersten Abstiegsplatz, den der HSC Hannover inne hat. 

Mit dem BV Cloppenburg (Ostermontag, 15.00) steht die nächste schwere Auswärtshürde für die Turner an. 

Zahlen & Fakten

TB Uphusen: Meyer, Wahlers, Mennicke, Kolonowski, Wilschrey, Denker, Yikit, Becker, Peek, Esche, Helms Trainer: Benedetto Mizzicato

Freie Turner: Keul, Riedel, Krüger, Pipo Nsimba, Hartkopf, Bräunig, Neumann, Omarkhiel, Blechner, Mayoral, Kierdorf Trainer: Kai Olzem

Torfolge: 0:1 Fabian Krüger (31. FE), 1:1 Max Wilschrey (71.), 2:1 Sebastian Koltonowski (76.), 3:1 Max Wilschrey (85.)

Quelle Regionalsport.de

Zurück